TOD

Viele Menschen schreiben, dass sie Angst vor dem Tod haben, weil sie nicht wissen, was danach geschehen wird.

 Dabei gibt es zwei Erklärungsmodelle, welche einem die Angst auflösen könnten. Das erste Modell ist auf jene Menschen zugeschnitten, die eher dem Atheismus zugeneigt sind, während das zweite Modell für Gott nahe Menschen Angst auflösend sein könnte.

Erstes Modell (atheistisch):

Nach dem Sterben ist man endgültig tot. Man wird weder etwas merken, noch etwas wahrnehmen. Alles stirbt, auch das Bewusstsein, da dieses ein Bestandteil des Gehirns ist, welches ebenso abstirbt. Wenn dem so ist, dann braucht man keine Angst vor dem, was danach sein könnte, zu haben, da man  nichts mehr mitbekommen wird.

 Zweites Modell (theistisch):

Nach dem Sterben geht die Seele aus dem Körper ins Jenseits über. Man lebt im Jenseits weiter mit Bewusstsein, denn Bewusstsein ist kein Bestandteil des Gehirns und kann somit nicht sterben. Wenn dem so ist, dann braucht man keine Angst vor dem, was danach sein könnte, zu haben, denn man lebt ja weiter. Und wer möchte schon gerne tot sein.

 Wenn man jedoch, und hier spreche ich all jene an, die an ein Fegefeuer und an eine Hölle glauben, sich wegen der Ungewissheit ängstigt, ob man in eine der beiden ‚Örtlichkeiten’ gelangen könnte, dann sind sie selbst schuld, denn dies zu vermeiden, obliegt ihnen ganz allein in ihrem irdischen Leben. Rechtes Denken und Handeln und ein Gottvertrauen: Was kann da ’drüben’ dann einem schon passieren?

Jedenfalls nichts Angst einflößendes.

Wenn man sich jedoch irrt in der Vorstellung des Danach, dann werden wohl eher atheistisch Geprägte a) das Nachsehen und b) mit Konsequenzen zu rechnen haben, als theistisch Geprägte, denn diese wären ja dann bei einem Irrtum ihrerseits endgültig tot und hätten somit auch keine Konsequenzen mehr zu befürchten.

 Das rechte Denken und Handeln mit einschließendem Gottvertrauen mag dann, betreffend eines Danach, umsonst gewesen sein, was jedoch nicht bedeutet, hier auf Erden diese 'Aktivitäten' nicht mehr ausführen zu brauchen.

 Ihr Dukania Mauria

oben... / zurück...


 .